Newsmeldung

SC Unterzeil / Reichenh. - FV Bad Waldsee 1:3 (1:2)

| 08.05.2019

C-Juniorinnen erkämpfen Auswärtssieg im Allgäuer Schneeregen.

Im strömenden Regen reisten die Waldseer C-Juniorinnen nach Leutkirch zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Rückrunde und trafen dort auf die Gegnerinnen vom SC Unterzeil-Reichenhofen.

Die Niederlage der Vorwoche war noch spürbar, dementsprechend motiviert gingen die Waldseerinnen in die Partie. Der Dauerregen hatte zunächst auch keine negativen Auswirkungen, im Gegenteil. Gleich zu Beginn setzten sie die ersten Nadelstiche in Richtung gegnerisches Tor, allerdings noch zu unpräzise. Die Unterzeilerinnen kamen ebenfalls zu ersten Halbchancen indem sie durch schnelles Umschaltspiel nach Balleroberung konterten. Die Angriffe wurden jedoch meist schon vor dem Torschuss von der stabilen Abwehr um Annkathrin, Mila und Leonie, und nicht zuletzt auch von unserer überragenden Torfrau Theresa unterbunden.

Nach zehn Minuten fiel dann die verdiente Führung: Kerstin setzte sich im Strafraum durch und schob klug ein. Jetzt wollten die Waldseerinnen die Entscheidung erzwingen und drückten auf das zweite Tor. Beide Außenläufer rückten bei einem Freitsoß weit in die gegnerische Hälfte. Dies kam jedoch den Unterzeilerinnen entgegen, die mit einem schnell ausgespielten Konter Annkathrin in eine Zwei-gegen-Eins Situation zwangen und den Ausgleich erzielten.

Bei einsetzendem Schneeregen musste jetzt noch härter gearbeitet werden. Luisa trieb den Ball immer wieder in die gegnerische Hälfte, doch die Torchancen wurden teils leichtfertig vergeben, teils unglücklich am Tor vorbeigeschossen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann doch noch die erneute Führung durch starke Vorarbeit von Janina auf der rechten Außenbahn, die den Ball zu Lina querlegte, die mit dem Außenrist fein abschloss.

Völlig durchnässt kamen die Mädchen dann bei einsetzendem Schneefall in die zweite Halbzeit. Das Schneetreiben hatte leider auch Auswirkungen auf die Sicht des Schiedsrichters. Fouls wurden fortan so gut wie gar keine mehr gepfiffen, Abseits wurde auf gut Dünken entschieden. Versteckte Fouls und Beleidigungen seitens der Unterzeilerinnen wurden ebenfalls nicht geahndet. Diese agressive Spielweise führte dann noch beinahe zu einer Prügelei zwischen der Unterzeiler Spielmacherin und einer Waldseer Offensivkraft. Der Schiedsrichter beließ es bei einer Ermahnung. Da die Unterzeiler nur eine Auswechselspielerin hatten, nahmen die Waldseer Trainer ihre Stürmerin vom Platz um Leib und Leben der Gegnerin zu schützen. Nicht nur vor Kälte, sondern auch ob der knappen Führung zitterten die Waldseer Trainer an der Außenlinie. Agathe konnte zwar auf der rechten Außenbahn offensive Akzente setzen, der Ball war allerdings auf dem mittlerweile schneebedeckten Platz nicht mehr ganz einfach zu kontrollieren. Nach weiteren Fehlschüssen über das Tor konnte sich Kerstin dann in der 66. Minute mit einem sehenswerten Solo erneut durchsetzen und das erlösende 3:1 einnetzen. Schlotternd vor Kälte, aber glücklich über den Sieg ging es in die beheizte Kabine und so schnell wie nur möglich nach Hause.


Gespielt haben: Theresa, Annkathrin, Luisa, Mila, Leonie, Kerstin, Lina, Agathe, Emilia, Carola und Janina

C-Juniorinnen in Unterzeil (in rot)
C-Juniorinnen in Unterzeil (in rot)

Kontakt

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee


Postanschrift

FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

Sportförderung

Sportförderung Thüga Energie
Vereinsfreundschaft FV Heidenheim
Impressum