Newsmeldung

A1 Junioren ohne Chance gegen SV Oberzell

| 09.10.2019

A1 der JSG ohne Chance gegen den SV Oberzell

Der Wille und die Leidenschaft sowie die kämpferische Einstellung passte über das komplette Spiel, die JSG gab sich im Heimspiel gegen Oberzell nie auf und war bemüht auch nach deutlichem Rückstand immer wieder den Anschluss zu schaffen. Am Ende war es dann eine deutliche 2:6-Niederlage gegen den SV Oberzell, der sich im Sommer nochmal deutlich aus dem Umfeld verstärkte und in der Bezirksstaffel als absoluter Topfavorit gehandelt wird.
Das Spiel fand auf dem Trainingsplatz in Reute statt und man hat sich zu Beginn der Partie viel vorgenommen. Die Grundordnung wurde verändert und die taktische Vorgabe nach Ballgewinn umgehend die beiden Stürmer Marc Walter und Luis Manz zu suchen, ging in der ersten Halbzeit total auf. Ebenso wollte man aufgrund der körperlichen Überlegenheit viele Standards aus dem Halbfeld gewinnen, was ebenfalls sehr oft gelang. Die erste Aktion einen Spielaufbau von hinten zu gestalten ging gleich mächtig in die Hose und man lag bereits nach 4 Minuten mit 0:1 im Rückstand. Unbeeindruckt vom frühen Gegentreffer konnte mit dem ersten Freistoß durch Spielführer Nico Gessler ausgleichen. Andreas Russ stand goldrichtig und nickte nur 3 Minuten später zum Ausgleich ein. Die JSG war nun deutlich besser im Spiel und brachte den Favorit mit langen Bällen sowie vielen Freistößen immer wieder in arge Bredouille. Mit etwas mehr Glück auf dem Schlappen wäre eine Führung zur Pause keineswegs unverdient gewesen. Leider kam es dann anders und man kassierte bereits den dritten Treffer in Folge mit dem Halbzeitpfiff. Erneut ein Fehler im Spielaufbau führte zu einem Freistoß, anschließend zu einer Ecke, die dann mit einem Kopfballtor abgeschlossen wurde.
Mit einem Rückstand kam man aus der Halbzeit, in der man sich nochmal eingeschworen hat an die gute erste Hälfte anzuknüpfen und das Ergebnis zu drehen. Im zweiten Abschnitt war die Partie nun komplett ausgeglichen. Die JSG kratzte am Ausgleich, die Oberzeller wurden immer wieder mit Konter gefährlich und suchten die Vorentscheidung, die sie schließlich in der 65. Minute fanden. Wiederrum eine Unstimmigkeit im Spielaufbau brachte den Gegner auf die Siegerstraße, die den Fehler zum 3:1 gnadenlos ausnutzen konnten. Reute/Bad Waldsee war durch den Treffer phasenweise dezimiert und 10 Minuten komplett von der Rolle. Der SV Oberzell nutzte die Schwäche und machte den Deckel mit dem 4:1 und 5:1 binnen wenigen Minuten drauf. Jedes mal ging ein krasser Schnitzer in den Reihen der JSG als Ursache voraus. Nachdem das Spiel entschieden war fand man wieder in die Partie zurück und war bemüht nach Ergebniskosmetik. Xaver Mayer erzielte nach einer schönen Einzelaktion den 2.Treffer für die JSG, ehe Oberzell kurz vor Ende den 6. Treffer erzielte. Nach der vierten Partie und mit nur einem magern Punkt auf dem Konto geht für die JSG der Kampf um den Klassenerhalt früher los als erwartet.
Am Wochenende gastiert der aktuelle Tabellenletzte vom FC Leutkirch am Durlesbach und man braucht dringend einen Dreier um den Anschluss an die Tabellenmitte nicht aus den Augen zu verlieren. Sofern man zumindest die Grundtugenden aus der Partie gegen den SV Oberzell abrufen kann, könnte der erste Sieg am Wochenende machbar sein.

Kontakt

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee


Postanschrift

FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

Sportförderung

Sportförderung Thüga Energie
Vereinsfreundschaft FV Heidenheim
Impressum