Newsmeldung

A1 der JSG mit unnötiger Niederlage

| 07.10.2019

Heimniederlage der A Junioren der JSG

Eine unnötige 0:3-Heimniederlage kassierten die AI-Junioren der JSG Reute/Bad Waldsee am Samstagabend gegen die SGM Baienfurt/Baindt, die Gastgeber konnten ihre vor allem im ersten Durchgang sehr guten Torchancen nicht verwerten.
Eigentlich kann man den AI-Junioren keinen großen Vorwurf für die 0:3-Niederlage gegen die SGM Baienfurt/Baindt machen, zumindest in der ersten Halbzeit zeigte man eine leidenschaftliche und zielstrebige Vorstellung, hatte jedoch nicht das Quäntchen Glück in Führung zu gehen. Der Gast konnte sich in den ersten zwanzig Minuten nicht befreien und fand keine Mittel gegen das hohe Pressing der JSG, aggressiv und durchdacht gesteuert von Luis Manz. Die Viererkette um Russ, Lorinser, Bochtler und Stärk stand souverän und wurde von Bucher und Mayer perfekt unterstützt. Eigentlich lief es nach Maß, wie gesagt lediglich die Chancenverwertung lies zu wünschen übrig. Spielmacher Nikolai Holdt hatte nach 4 Minuten den ersten Hochkaräter. Schön in die Tiefe freigespielt lief er auf das gegnerische Tor, wurde beim Abschluss noch leicht aus dem Gleichgewicht gebracht. Kevin Schwarz, Spielführer Nico Geßler und Luis Manz reihten sich in die Liste der vergebenen Möglichkeiten ein. Der Gast konnte seinen ersten gefährlichen Abschluss in der 38. Minute verzeichnen, hauchdünn verfehlte eine Hereingabe das Tor um Niko Hahn. Zur Ende der ersten Halbzeit schlichen sich immer mehr Fehler im Aufbauspiel der JSG ein, Baienfurt/Baindt erhielt Oberwasser. Mit dem Pausenpfiff wurde die JSG dann eiskalt erwischt. Ein super Konter nutzen die Gäste zur bis dato schmeichelhaften Führung.
Im zweiten Durchgang wollte man an die tolle Vorstellung anknüpfen und schnellstens, aber mit Geduld das Ergebnis egalisieren. Ein unnötiges Foul an der Eckefahne brachte den Gast früh einen Freistoß, der zunächst geklärt werden könnte. Die direkte Flanke in den Rücken der heranrückenden JSG wurde mustergültig zur 0:2-Gästeführung abgeschlossen. Das Team um die Trainer Sven Sürgand und Thomas Müller agierte nun offensiver und stellte auf ein 4-4-2 um. Alle mühevollen Versuche den Anschluss zu erzielen verliefen sich jedoch im Sand. Als kurz vor Ende dann noch auf eine Dreierkette umgestellt wurde, markierte Baienfurt/Baindt den dritten Treffer.
Fazit: Leider erneut eine vermeidbare Niederlage, mit der man nun am dritten Spieltag gehörig mit dem Rücken zur Wand steht. Die JSG braucht nun rasch Zählbares. Am besten schon im Nachholspiel am Dienstag gegen den SV Oberzell sowie am Samstag gegen Schlusslicht FC Leutkirch.

Kontakt

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee


Postanschrift

FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

Sportförderung

Sportförderung Thüga Energie
Vereinsfreundschaft FV Heidenheim
Impressum