Newsmeldung

100 Jahre FVW - Jugendmannschaften feiern mit

| 11.07.2019

Zufrieden zeigte sich das FVW Jugend - Turnierorganisationsteam um Dieter Scholz und Christian Schmid mit dem Verlauf des dreitägigen Jugendfußballturniers, das als ein Event des 100 jährigen Jubiläums des FVW stattgefunden hat. Der FVW konnte in diesem Jahr teilnehmende Mannschaften aus den Nachbarländern Frankreich und Österreich begrüßen.

Siegerehrung beim Jubiläumsturnier

Von Freitagnachmittag bis zum frühen Sonntagabend trafen 80 Teams und 800 Kicker am Sportgelände in der Lortzingstraße ein. Gespielt wurde an diesen drei Tagen, trotz tropischen Temperaturen, mit großer Spielfreude um Pokale und reizvolle Preise. 
Die beiden Fußballplätze boten dank der beiden FVW Platzwarte Andreas Wild und Holger Eckerle beste Voraussetzungen. 
Der straffe Turnierplan und einzelne Spielpläne waren ein logistisches Meisterwerk des Orgateams, zeitweise spielten sechs Mannschaften parallel.
Im Verlauf der Gruppenspiele konnten sich die spielstärksten Teams eindrucksvoll durchsetzen. Dies waren in der C-Jugend die Olympia Laupheim, die sich mit 3:0 gegen den SV Haisterkirch durchsetzen konnte.

Bei den D2-Junioren lagen am Ende die SG Mettenberg vorn und bei den D1-Junioren unsere Freunde aus Frankreich Essor Bresse Saone, die lautstark von ihren um die 120 mitgereisten Fans aus der Partnerstadt angefeuert wurden. Platz 3 erspielten sich die Jungs von Essor Bresse Saone II.
Den Pokal der E1-Jugend durfte nach einem spannenden Finale die Jungs des FVW entgegen nehmen. Zudem wurde Lenz Senger vom FVW von den Trainern der teilnehmenden Mannschaften zum besten Spieler der E - Junioren gekürt.
Bei den E2 Junioren hatten nach einem spannenden Elfmeterschießen die Kicker des 
SC Pfullendorf gegen Wacker Biberach die Nase vorn.

Bei den 21 Bambini Mannschaften, die in drei Gruppen antraten, ging es nicht um Punkte und Tabellenplätze und doch waren alle Spieler voller Eifer dabei und bejubelten jeden erzielten Treffer. Sieger waren am Ende alle und es gab viele glückliche Gesichter und Sachpreise.
Am Sonntagnachmittag griffen die Juniorinnen ins Turniergeschehen mit ein. Hier sicherte sich bei den D-Juniorinnen die TSV Tettnang gegen den FV Bad Waldsee den Turniersieg. Zudem wurde die FVW Spielerin Zuzana Zachajasz zur besten Spielerin gekürt.
Den Turnierabschluss gestalteten die C-Juniorinnen. Hier hatte der SV Bergatreute mit einem Tor auf den FV Bad Waldsee am Ende die Nase vorn.

Über die drei Turniertage organisierte der FVW wieder eine Tombola. Ein Teil des Erlöses wird auch wie im letzten Jahr dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach übergeben werden.

Vielen DANK an alle Sponsoren und Förderer des Fußballs in Bad Waldsee, aber auch an die vielen helfenden Hände der fleißigen Helfer die zum guten Gelingen beigetragen haben. 
Vor allem aber gilt der DANK den kickenden Mädchen und Jungen für die interessanten und tollen Spielen, die mit zur guten Stimmung auf und neben dem Platz beigetragen haben und allen unseren Gästen aus nah und fern.

Sieger bei den D-I Junioren: Die Mannschaft aus Essor Bresse Saone (Frankreich)
Sieger bei den D-I Junioren: Die Mannschaft aus Essor Bresse Saone (Frankreich)

Kontakt

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee


Postanschrift

FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

Sportförderung

Sportförderung Thüga Energie
Vereinsfreundschaft FV Heidenheim
Impressum